markus schmid

... arzt für traditionelle chinesische medizin


Ernährung


Die Chinesische Ernährungslehre ist wie die Akupunktur eine der fünf therapeutische Säulen in der TCM, welche uns zu Verfügung stehen um den Energiefluss in unserem Körper zu harmonisieren und auszubalancieren. Bei der Ernährung nach TCM wird das energetische Potenzial von Nahrung, Getränken und Gewürzen therapeutisch eingesetzt. Mit der ihnen innewohnenden Energie beeinflussen Nahrungsmittel unseren Energiehaushalt direkt und unmittelbar.

Besonders berücksichtigt werden hierbei Faktoren wie:
  • Thermik der Nahrungsmittel (heiß, warm, neutral, kühlend, kalt)
  • Geschmack der Nahrungsmittel (sauer, süß, scharf, bitter, salzig)
  • Zuordnung nach den 5 Elementen (Holz, Erde, Feuer, Metall, Wasser)
  • Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme (Tageszeit, Jahreszeit, Alter)
Einfach ausgedrückt geht es darum seinen Lebensrhythmus und auch seine Ernährung den Jahreszeiten sowie der aktuellen Konstutition des Körpers anzupassen. Mit der Auswahl der richtigen Thermik und Geschmacksrichtungen der Nahrungsmittel, können wir positiv und ausgleichend auf den Körper einwirken. Dabei steht die Gesund-erhaltung im Mittelpunkt. Aber natürlich auch der Ausgleich eines Ungleichgewichts wenn der Köper krank ist.

Weitere Informationen zum Thema Ernährung gibts hier.

vorige Seite | nächste Seite

Site Powered By CMSimple.dk